zum Inhalt springen

Prof. Dr. phil. habil. Andreas Rohde

Raum: 1.103

E-Mail: andreas.rohde(at)uni-koeln.de

Tel.: +49 (0)221-470 4638
Fax.: +49 (0)221-470 5045

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:
Dienstag,
1.8., 29.8., 5.9., 3.10.:   jeweils um 16 Uhr
19.9.:  um 14 Uhr

 

Bitte beachten:

  • Die Anerkennung von Studienleistungen (Anrechnung von Scheinen) einer anderen Universität oder eines anderen Studiengangs kann nicht in der regulären Sprechstunde erfolgen. Hierzu wird per Mail ein gesonderter Termin vereinbart.
  • Betr.: Unterschriften
    Scheinhefte (mit beigelegtem Test!) oder andere Formulare bitte immer im Seminarbüro abgeben und NICHT in das dortige Postfach legen. Sie können dann einige Tage später wieder dort abgeholt werden. Dieses System soll Ihnen und Ihren Kommilitonen/Kommilitoninnen Wartezeit in der Sprechstunde ersparen.

Biographisches

Geboren 1962 in Böel / Schleswig-Holstein

Studium der Fächer Anglistik, Romanistik, Allgemeine Sprachwissenschaft an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel, 1. Staatsexamen 1991, Promotion 1995 (Fakultätspreis 1996), Habilitation 2001

Auslandsaufenthalte: 1985/86 La Baule, Frankreich (Fremdsprachenassistent), 1988/89 Sunderland, England (Studium am Sunderland Polytechnics)

Tätigkeit am Lehrstuhl von Prof. Dr. Henning Wode von 1991 bis 2003 als Wissenschaftlicher Angestellter, Wissenschaftlicher Assistent und Akademischer Rat

2003-2004 Vertretung einer Professur für "Englische Fachdidaktik" an der Hochschule/Universität Vechta

Seit dem 1. Oktober 2004 Professur für "Englische Fachdidaktik und Sprachwissenschaft" an der Universität zu Köln

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Erst- und Zweitsprachenerwerb (vor allem Lexikon und Tempus/Aspekt)

Bilinguale Kindergartenprogramme

Didaktik des Englischunterrichts an der Grundschule

Inklusiver Englischunterricht

  • Betreuung und wissenschaftliche Evaluation bilingualer Kindertagesstätten in Kiel-Altenholz (1998-2001) und Magdeburg (2006-2007, Projekt LILA).
  • Mitarbeit am Projekt "Grundschulimmersion" an der Claus-Rixen-Schule Altenholz (2002-2003).
  • Mitarbeit im Comenius-Projekt ENEMU (Enhancing Early Multilingualism) Comenius-Projekt 2.1, Nr. 226496 (2005-2008).
  • Mitarbeit im Comenius-Projekt ELIAS (Early Language and Intercultural Acquisition Studies) (2008-2010). Kooperation zwischen Spracherwerbsforschern/forscherinnen aus Deutschland, Belgien, England und Schweden.
  • Wissenschaftliche Begleitung der bilingualen Programme in Grundschulen:
    Erich-Kästner-Schule in Bonn-Kessenich (2008-2009)
    Grundschule an der Uhlandsraße, Solingen (2008-2013)
    Grundschule Annastraße (Schule für Europa), Köln (seit 2012)
  • Wissenschaftliche Begleitung der bilingualen Programme in Kindertageseinrichtungen:
    Rheinpiraten, Leverkusen-Hitdorf (2007-2010)
    Bumblebees, Köln (seit 2008)
    Vincerola Köln-Widdersdorf (seit 2011-2015)
    Vincerola Köln-Mülheim (seit 2011-2015)
  • Mitarbeit am Grundtvig-Projekt EU Speak II zu „low educated second language and literacy acquisition“ (2014-2015)
    EACEA 539478-LLP-1-UK-GRUNDTVIG
    http://eu-speak.org
  • Mitarbeit am Erasmus+-Projekt EU Speak 3 zu „low educated second language and literacy acquisition“ (2015-2018)
    EU Erasmus+ (projct reference 2015-1-UK01-KA204-013485 KA2)
    https://research.ncl.ac.uk/eu-speak/eu-speak32015to2018/
  • Mitarbeit am PKE-Projekt („Professionelle Kompetenz angehender Englischlehrkräfte“), Leitung: Prof. Dr. Johannes König, Lehrstuhl empirische Schulforschung, Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln
  • Teilprojektleiter der Competence Labs im BMBF-Projekt „Zukunftsstrategie LehrerInnenbildung“ (ZUS) (2015-2018)
    http://zfl.uni-koeln.de/zus-zukunftsstrategie.html

Mitarbeiterinnen

Kim-Sarah Schick (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Johanna Schnuch (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Kerstin Keul (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Pia Holtappels (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Manja Neumeyer (studentische Hilfskraft)

Vorträge

Der Erwerb dimensionaler Adjektivpaare im natürlichen Zweitsprachenerwerb.
International Linguistic Workshop, Kiel, 24.-25. Juni 1988

Das Kieler Projekt zum Spracherwerb. Ein Überblick.
Zweites Norddeutsches Linguistisches Kolloquium, Bederkesa (Niedersachsen), 10. März 1991


Die Funktion direkter Antonymie im Erwerb von Adjektiven.
Fünfte Göttinger Fachtagung zur Fremdsprachenausbildung, Göttingen, 25.-27. Februar 1993


Polare und dimensionale Adjektive im Spracherwerb.
Drittes Norddeutsches Linguistisches Kolloquium, Hildesheim, 13. März 1993


Die Entwicklung der Verbalflexion im natürlichen L2-Erwerb.
Jahrestagung der DGFS 1994, Münster, 9.-11. März 1994


Tempus und Aspekt im natürlichen L2-Erwerb.
Zentrum für Mehrsprachigkeit und Sprachkontakt, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 10. Januar 1995


Der Erwerb der progressive form im natürlichen L2-Erwerb.
Viertes Norddeutsches Linguistisches Kolloquium, Münster, 18.-19. März 1995


Die L2-Tempus Hypothese.
Jahrestagung der GAL 1996, Erfurt, 26.-28. September 1996

The L2-tense hypothesis: lexical aspect and temporal relations in the naturalistic L2 acquisition of verbal inflections (L1 German / L2 English).
Posterpräsentation auf der GALA 1997, Edinburgh, Schottland, 4.-6. April 1997

Tense and aspect in naturalistic L2 acquisition.
5th International Congress of the International Society of Applied Psycholinguistics, Porto, Portugal, 25.-27. Juni 1997

"I get high? I can't hide?" - Why Bob Dylan didn’t understand the Beatles. A study of the American influence on British popstars pronunciation.
Kompaktveranstaltung Nordamerika, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 16.-20. März 1998

Early lexical development in L2 acquisition.
Eurosla 8: The Bilingual Person, Paris, 10.-12. September 1998

Frühe Mehrsprachigkeit. Bewusstseinserweiternde Wundermedizin?
IX. Europäischer Volksgruppenkongress, Spittal a.d. Drau, Österreich, 15.-17. Oktober 1998

The aspect hypothesis in naturalistic L2 acquisition: What uninflected and non-targetlike verb forms tell us.
Tense and Aspect Workshop. Annual Conference of the American Association for Applied Linguistics, Stamford, Connecticut, 6.-9. März 1999

Objektwissen im L1- und natürlichen L2-Erwerb.
Sechstes Norddeutsches Kolloquium, Hamburg, 29.-30. März 1999

mit Christine Tiefenthal: Fast mapping in early L2 lexical acquisition.
Eurosla 9, Lund, Schweden, 10.-12. Juni 1999

The aspect hypothesis and the reacquisition of verbal inflections.
Eurosla 9: Tense and Aspect Workshop, Lund, Schweden, 10.-12. Juni 1999

Principles and constraints in early L2 lexical acquisition.
Posterpräsentation auf dem VIIIth International Congress for the Study of Child Language, San Sebastian, Spanien, 12.-16. Juli 1999

Taxonomic and thematic relations in early non-tutored L2 lexical acquisition.
12th World Congress of Applied Linguistics - AILA 99, Tokio, Japan, 1.-6. August 1999

The mutual exclusivity constraint in naturalistic second language acquisition.
Posterpräsentation auf dem Child Language Seminar 1999, London, England, 2.-4. September 1999

Principles and constraints in lexical acquisition.
Anglistentag, Mainz, 26.-29. September 1999

L1 vs. naturalistic L2 lexical acquisition: where are the differences?
ECLD 99 Conference "Early Communication and Language Development", Dubrovnik, Kroatien, 1.-4. Oktober 1999

Moderation des Poster Workshops "Two hearts beating as one? Issues in bilingualism".
ECLD 99 Conference "Early Communication and Language Development", Dubrovnik, Kroatien, 1.-4. Oktober 1999

The taxonomic assumption in non-tutored L2 lexical acquisition.
Annual Conference of the American Association for Applied Psycholinguistics, Vancouver, Kanada, 11.-14. März 2000

Driving on Hope Road: Bilingual preschool education in northern Germany.
Universität Zagreb, Faculty of Philosophy, Zagreb, Kroatien, 17. April 2000

Just like starting over? Acquiring an L2 lexicon.
Universität Zagreb, Department of Psychology and Logopaedics, Kroatien, 19. April 2000

Effects of early bilingualism: Speaking English in a German Preschool.
International Conference "Bilingualism: From Basic Research to Educational Practice", Rovereto, Italien, 30. November 2000

Disambiguation and the mutual exclusivity assumption in L2 lexical learning.
IX. Intenational Congress for the Study of Child Language, Madison, Wisconsin, 15.-21. Juli 2002

Bilinguale Erziehung in Kindergärten und Schulen: Eignen sie sich für alle Kinder gleichermaßen?
Veranstaltung der Arbeiter Wohlfahrt (AWO) Schleswig-Holstein für Fachkräfte in Tagesstätteneinrichtungen, Bordesholm/Neumünster, 27. November 2003

"Mr. Tambourine Man" – Bob Dylan und die amerikanische Folk-Tradition.
Nordamerika-Tagung "Die USA – Gods Own Country", Akademie Sankelmark (Schleswig-Holstein), 30. November 2003

Zweitsprachenerwerb in einer Kindertagesstätte: Erklärungsansätze, Probleme, Perspektiven.
Tageseinrichtung für Kinder – Villa "W.I.E." (Wissen ist Erleben), Bonn, 25. Januar 2005

Zweitsprachenerwerb im Kindergartenalter: Wie wird eine zweite Sprache effektiv gelernt?
AWO-Fachtagung, Köln, 23. Februar 2005

"Mehr und anders?" Zu den Erwartungen an den bilingualen Sachfachunterricht.
Fachtagung zum bilingualen Unterricht: Bilingualer Unterricht aus der Sicht der Fachdidaktiken. Köln, 8. April 2005

Early immersion in a German kindergarten.
Universität Osnabrück, 30. Mai 2005

Zweitsprachenerwerb in einer Kindertagesstätte.
Kindergarten Hellenthal-Blumenthal, 15. Juni 2005

Towards a theory of L2 lexical learning.
EUROSLA 15, Dubrovnik, Kroatien, 17. September 2005

Wissenschaftliche Begleitung von bilingualen Kita-Programmen.
AWO-Fachtagung, Kiel-Altenholz, 20. September 2005

"The early bird catches the worm": Zweisprachenerwerb im Grundschulalter.
Didaktischer Fachtag, Joachim-Neander-Schule, Düsseldorf, 31. Oktober 2005

Zweitsprachenerwerb in einer Kindertagesstätte.
T.f.K. Sternschnuppe, Lohmar-Weegen, 9. November 2005

Frühbeginn Englisch: Für alle Lerner erfolgsversprechend?
Didaktisches Kolloquium, Seminar für Deutsche Sprache und ihre Didaktik. Köln, 29. November 2005

Zweitsprachenerwerb in einer Kindertagesstätte.
T.f.K. Papatya, Bad Godesberg, 8.12. 2005

Zweitsprachenerwerb in der Grundschule.
Planungstagung der Bezirksregierung Düsseldorf. Essen-Werden, 24. Januar 2006

Methoden im Fremdsprachenunterricht.
Gymnasium Osterbek, Hamburg, 9. Februar 2006

Zweitsprachenerwerb in einer Kindertagesstätte.
T.f.K. Sonnenblume, Alfter-Oedekoven, 20. Februar 2006

Zweitsprachenerwerb in einer Kindertagesstätte.
Kita Hokuspokus, Düsseldorf-Unterrath, 5. Oktober 2006

Spracherwerb, Zweitsprachenerwerb und bilinguale Erziehung.
T.f.K. Weltentdecker, Bornheim-Hersel, 1. Februar 2007

Präsentation zur Lernstandserhebung "See what I can do in English".
Didacta 2007, Köln, 27. Februar 2007

Zweitsprachenerwerb in Kindergarten und Grundschule.
Kindertagesstätte Rheinpiraten, Leverkusen-Hitdorf, 1. März 2007

Zweitsprachenerwerb in der Grundschule.
Fortbildung für Grundschullehrerinnen und –lehrer. Duisburg, 6. März 2007

Englischerwerb in der Grundschule: Welche Erwartungen sind realistisch?
Planungstagung der Bezirksregierung Düsseldorf, Hilden, 22. März 2007

Pop Art: Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Peter Blake und Richard Hamilton.
Universität im Museum, Führung Museum Ludwig, 29. April 2007

The distribution of verbal morphology in L2 child narrations.
International Symposium on Bilingualism 6 (ISB 6), Hamburg, 1. Juni 2007

Zweitsprachenerwerb im Kindergarten. Stadt Gernsheim, Hessen, 19. Juni 2007

Was kann der Englischunterricht in Bezug auf Richtlinien und Lehrpläne leisten?
"English Day", Fortbildung für Englischlehrer/innen aller Schulformen, Oberhausen, 23. August 2007

Input frequency and the acquisition of the progressive.
European Association of Second Language Acquisition 17 (EUROSLA 17), Newcastle, 14. September
2007

mit Martina Weitz: Englischlernen im Vorschulalter: Wie leistungsfähig sind bilinguale Kindergartenprogramme in Deutschland?
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF), Justus-Liebig-Universität Gießen, 4. Oktober 2007

Was kann der Englischunterricht in Bezug auf Richtlinien und Lehrpläne leisten? Fortbildung für Englischlehrer/innen an Grund- und Förderschulen.
Bezirksregierung Köln, 10. Oktober 2007

Englischlernen in der Grundschule und darüber hinaus.
Didaktischer Fachtag, Joachim-Neander-Schule, Düsseldorf-Rath, 15. November 2007

Englischlernen in der Grundschule und darüber hinaus.
Volkshochschule, Essen, 12. Februar 2008

Ergebnisse der Spracherwerbsforschung und Auswirkungen auf den Englischunterricht.
Gemeinschaftsgrundschule am Brüner Tor, Wesel, 4. März 2008

Spracherwerbsforschung und Grundschulenglisch.
Englischtag der Kompetenzteams Solingen und Remscheid, Grundschule Uhlandstraße, Solingen, 26. August 2008

mit Kristin Kersten: German learners L2 proficiency in an English and French immersion programme.
AILA 2008, Multilingualism: Challenges and Opportunities. Essen, 28. August 2008

Englisch in der Grundschule aus der Perspektive der Zweitsprachenerwerbsforschung.
Schulzentrum am Drögenkamp. Herne, 15. Januar 2009

Fremdsprachenerwerb im Vorschulalter: Ein Kinderspiel!?
Fachtag der Fröbel eV. Alice Salomon Hochschule. Berlin, 13. März 2009

Der Englisch-Wortschatzerwerb von deutschen Kindern in einem bilingualen Kindergartenprogramm.
Pro-CLIL-Konferenz, Pädagogische Hochschule. Weingarten, 4. April 2009

Frühkindlicher Fremdsprachenerwerb: Möglichkeiten und Grenzen.
4. deutsch-chinesisches Bildungsforum. Hamburg, 17. September 2009

Fremdsprachen in der Kita unter besonderer Berücksichtigung der Mediennutzung.
Fachtag für Sprache und Medien, Bildungsverlag EINS. Bonn, 3. November 2009

Zweitsprachenerwerb in der Schule.
Fachtagung Englisch, Bergische Region. Wuppertal, 9. Dezember 2009

Fremdsprachenerwerb im Kindergarten: Möglichkeiten und Grenzen.
Fachtag der Vincerola International Montessori Day Nursery and Preschool, Köln-Widdersdorf, 5. Februar 2010

How Do Children Acquire a Second Language?
Fachtag "Bilinguale Kindergärten: Praxis trifft Forschung". Fachhochschule Magdeburg, 19. Juni 2010

Receptve L2 Lexical Knowledge in Bilingual Preschools.
European Association of Second Language Acquisition 20 (EUROSLA 20), Reggio Emilia, Italien, 3.
September 2010

Fremdsprachenerwerb in Kindergarten und Schule. Chancen für die Sprachentwicklung.
Peer-Medau-Schule, Gießen, 27. Oktober 2010


Mit Kristin Kersten: Das ELIAS-Projekt: Eine Longitudinalstudie in bilingualen Kindergärten.
Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung. Hamburg, 30. September 2011

Englisch in der Grundschule: Zeitverschwendung oder sinnvoller Frühbeginn des Fremdsprachenerwerbs?
Sprachdidaktisches Kolloquium, Deutsch Seminar II. Köln, 2. November 2011

Mehrsprachigkeit im Kindergarten: "Die sollen doch erstmal Deutsch lernen!" Oder sollen sie nicht?
Fachtag des FMKS "KinderSprachen Stärken in Krippen, Kitas und Schulen", didacta, Hannover, 16. Februar 2012

Workshop: Immersion ab Klasse 1 der Grundschule.
Fachtag des FMKS "KinderSprachen Stärken in Krippen, Kitas und Schulen", didacta, Hannover, 16. Februar 2012

Mit Kim Schick: Inklusive Bildung im Englischunterricht.
Fortbildung für das Kompetenzteam Duisburg und das Zentrum für Lehrerbildung der Universität Duisburg-Essen, Duisburg, 27. Juni 2012

Lexikalische Prinzipien als Voraussetzungen für den Wortschatzaufbau im L1- und L2-Erwerb.
GAL 2012, Erlangen, 19. September 2012


Die Bedeutung der Erstsprache für den Erwerb weiterer Sprachen.
Fachtag des FMKS, didacta Köln, 21. Februar 2013


Inklusion im Englischunterricht: Inhaltliche und organisatorische Überlegungen.
Vorlesungsreihe "Diversity and Inclusion in Second and Foreign Language Learning", Köln, 6. Juni 2013

Mit Yvonne Karacic, Konrad Schröder & Frank Haß: Podiumsdiskussion zum Thema „Inklusion im kompetenzorientierten Englischunterricht“.
E&M Tagung „Englischunterricht im Kontext globaler Entwicklungen: Standardisierung und Lehrerbildung“. Frankfurt, 21. März 2014

Sprachen kann man nicht lehren, nur lernen.
Fachtag des FMKS, didacta Stuttgart, 27. März 2014

Sprachwissen, Sprachkönnen und deren Alltagstauglichkeit – zur Kompetenzorientierung in der Fremdsprachendidaktik.
ZfL Tagung „LehrerInnenbildung interdisziplinär und kompetenzorientiert“, Köln, 28. März 2014

Mit Martina Weitz und Johanna Schnuch: Bilinguale Erziehung in Kindertageseinrichtungen
M.A.K.I.T.A. Herne, 3. Juli 2014

Mit Martina Weitz: Workshop zur bilingualen Erziehung in Kindertagesstätten und Grundschulen
Deutsche Schule Dubai / Goethe-Institut. Dubai, 27. September 2014

Mit Martina Weitz: Dealing with multlingualism in the classroom
Deutsche Schule Abu-Dhabi / Goethe-Institut. Abu-Dhabi, 28. September 2014

Mit Martina Weitz und Johanna Schnuch: Workshop zur bilingualen Erziehung in Kindertagesstätten und Grundschulen
Escola Alemã Corcovado. Rio de Janeiro, 28. März 2015

Mit Martina Weitz: Bilingual and multilingual education in preschools
PMS Familienservice. Bonn, 5. Mai 2015


Mit Kim Schick, Johanna Schnuch und Kerstin Keul: World Café: Bilinguale Krippe und Kita
Fachtag des FMKS, didacta Köln, 18. Februar 2016

Mit Kim Schick: Aspekte des inklusiven Englischunterrichts. Vortrag und Workshop.
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen, Schleswig-Holstein (IQSH). Kronshagen/Kiel, 22. Februar 2016

Mit Johanna Schnuch: Voraussetzungen für erfolgreiche Zwei- und Mehrsprachigkeit in der Kita.
Tagung „Frühe Mehrsprachigkeit im Kindergarten“. Bozen, 4. Mai 2016

Mit Johanna Schnuch: Erfolgreiche Mehrsprachigkeit in der Kita
Workshop auf der Tagung „Frühe Mehrsprachigkeit im Kindergarten“. Bozen, 4. Mai 2016

Mit Martina Weitz: Input Strategies in Bilingual Kindergarten Programmes.
English Speaker Symposium, PME Familienservice. Bonn, 19. Mai 2016

Mit Kim Schick: SLI (Specific Language Impairment) and Lexical Deficits in the EFL (English Foreign Language) Classroom
Young Language Learners Symposium. Oxford, 8. Juli 2016


Mit Kim Schick: SLI (Specific Language Impairment) and Lexical Deficits in the EFL (English Foreign Language) Classroom
EUROSLA 26. Jyväskylä, 25. August 2016

Mit Kim Schick: SLI (Specific Language Impairment) and Lexical Deficits in the EFL (English Foreign Language) Classroom
Jahrestagung der GAL. Koblenz, 29. September 2016

Mehrsprachige Kitas – Fakten, Konzepte, Programme
Fachtag des FMKS, didacta Stuttgart, 16. Februar 2017

Mit Nadine Kolb: How to make our students talk in the immersion classroom. Sprechanlässe und reichhaltiger Input im Immersionsunterricht. Workshop.
Fachtag des FMKS, didacta Stuttgart, 16. Februar 2017

Veröffentlichungen

Monografien

- 1997, Verbflexion und Verbsemantik. Tübingen: Gunter Narr Verlag.

- 2005, Lexikalische Prinzipien im Erst- und Zweitsprachenerwerb. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

 

Herausgebertätigkeit

- 2002, Burmeister, P., Piske, Th. & Rohde, A. (Hrsg.), An Integrated View of Language Development. Papers in Honor of Henning Wode. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

- 2007, Bosenius, P., Donnerstag, J. & Rohde, A. (Hrsg.), Der bilinguale Unterricht Englisch aus der Sicht der Fachdidaktiken. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

- 2008, Bosenius, P., Rohde, A. & Wolff, M. (Hrsg.), Verstehen und Verständigung. Interkulturelles Lehren und Lernen. Festschrift für Jürgen Donnerstag. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

- 2010a, Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A. (Hrsg.), Bilingual Preschools I: Learning and Development. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

- 2010b, Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A. (Hrsg.), Bilingual Preschools II: Best Practices. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

- 2013, Steinlen, A.K. & Rohde, A. (Hrsg.), Mehrsprachigkeit in bilingualen Kindertagesstätten und Schulen. Berlin: Dohrmann-Verlag.

 

- 2014, Bresges, A., Dilger, B., Hennemann, T., König, J., Lindner, H., Rohde, A. & Schmeinck, D. (Hrsg.), Kompetenzen diskursiv. Terminologische, exemplarische und strukturelle Klärungen in der LehrerInnenbildung. Münster: Waxmann.

 

- 2014, Bartosch, R. & Rohde, A. (Hrsg.), Im Dialog der Disziplinen: Englischdidaktik, Förderpädagogik, Inklusion. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

 

- 2015, Bresges, A., Dilger, B., Hennemann, T., König, J., Lindner, H., Rohde, A. & Schmeinck, D. (Hrsg.): Kompetenzen perspektivisch. Interdisziplinäre Impulse für die LehrerInnenbildung. Münster: Waxmann.

 

- 2015, Bongartz, C.M. & Rohde, A. (Hrsg.), Inklusion im Englischunterricht. Frankfurt: Peter Lang.

 

 

Aufsätze

- 1993, Die Funktion direkter Antonymie im Erwerb von Adjektiven. In: Börner, W. & Vogel, K. (Hrsg.), Wortschatz und Fremdsprachenerwerb. Bochum. AKS-Verlag, S. 67-85.

 

- 1996, The aspect hypothesis and emergence of tense distinctions in naturalistic L2 acquisition. Linguistics 34, S. 1115-1137.

 

- 1997, The L2-tense hypothesis: lexical aspect and temporal relations in the naturalistic L2 acquisition of verbal inflections (L1 German / L2 English). In: Sorace, A., Heycock, C. & Shillcock, R. (Hrsg.), Procegs of the GALA ´97 Conference on Language Acquisition, Edinburgh University, 4. - 6. April 1997. Edinburgh, S. 446-449.

 

- 1999a, Early lexical development in naturalistic L2 acquisition. In Foster-Cohen, S., Lambert, M., Perdue, C. & Rask, R. (Hrsg.), Proceedings of 8th Eurosla Conference Paris. Vol.2: From Word to Structure. British Institute in Paris/Université Paris 8, S. 49-59.

 

- 1999b, Tense and aspect in naturalistic L2 acquisition. In da Graça Pinto, M., Veloso, J. & Maia, B. (Hrsg.), Proceedings of the 5th International Congress of the International Society of Applied Psycholinguistics, Porto, 25. - 27. Juni 1997. Faculdade de Lettras da Universidade do Porto, S. 359-363.

 

- 2000a, Frühe Mehrsprachigkeit. Bewusstseinserweiternde Wundermedizin? In "Mit zwei Sprachen ins Leben starten. Zweisprachige Kindererziehung." Sonderheft der Zeitschrift der Burgenlandkroaten in Wien - PUT, S. 3-7.

 

- 2000b, Principles and constraints in L2 lexical acquisition. In Reitz, B. & Rieuwerts, S. (Hrsg.), Anglistentag 1999 Mainz. Proceedings. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier. S. 465-475.

 

- 2001a, Lexikalische Prinzipien im natürlichen L2-Erwerb. Habilitationsschrift. Manuskript.

 

- 2001b, Je früher, desto besser: Zweisprachige Erziehung im Kindergarten. In Anderwald, K., Hren, K. Karpf, P. & Novak-Trampusch, M. (Hrsg.), Kärnten-Dokumentation. Band 17: Perspektiven zweisprachiger Erziehung und Bildung. Klagenfurt: Verlag Land Kärnten, S. 175-189.

 

- 2001c, The early bird catches the worm: Bilingual preschool education in Germany - a psycholinguistic perspective. Drustvena Istrazivanja 56: Lingvistikcka Ekologija: Jezicni Razvoji Visejezicnost (Linguistic Ecology: Language Development and Language Pluralism; Sonderausgabe der Zeitschrift, herausgegeben von Melita Kovacevic), Zagreb, S. 991-1023.

 

- 2002a, The aspect hypothesis and the reacquisition of verbal inflections. In Burmeister, P., Piske, T. & Rohde, A. (Hrsg.), An Integrated View of Language Development: Papers in Honor of Henning Wode. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, S. 135-161.

 

- 2002b, The aspect hypothesis in naturalistic L2 acquisition: What uninflected and non-targetlike verb forms in early interlanguage tell us. In Shirai, Y. & Salaberry, R. (Hrsg.), Description and Explanation in the L2 Acquisition of Tense-Aspect Morphology: Complementary Perspectives, Amsterdam: John Benjamins, S. 199-220.

 

- 2004, Bilinguale Konzeptionen im Kindergarten: Sind sie für alle Kinder gleichermaßen geeignet? Zur besonderen Problematik von Migrantenkindern. Vortragsmanuskript auf der Homepage des Vereins für "Frühe Mehrsprachigkeit in Kindergarten und Schule": <www.fmks-online.de>

 

- 2007, Englisch lernen in einer bilingual deutsch-englischen Kindergartengruppe. Equal Newsletter des Kompetenzzentrums Sprachförderung Köln, November 2007, 34-37.

 

- 2008, "Pencils and my brother" - Lexikalische Kategorisierung und lexikalische Prinzipien als interkulturelle Universalien. In Bosenius, P., Rohde, A. & Wolff, M. (Hrsg.), Verstehen und Verständigung. Interkulturelles Lehren und Lernen. Festschrift für Jürgen Donnerstag. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 51-66.

 

- 2009, Input frequency and the acquisition of the progressive. In Piske, T. & Young-Scholten, M. (Hrsg.), Input Matters. Clevedon: Multilingual Matters, S. 29-46.

 

- 2010a, What L2 learners know without being taught. In Massler, U. & Burmeister, P. (Hrsg.), CLIL und Immersion: Erfolgsbedingungen für fremdsprachlichen Sachfachunterricht in der Grundschule. Braunschweig: Westermann, 53-60.

 

- 2010b, Receptive L2 lexical knowledge in bilingual preschool children. In Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A. (Hrsg.), Bilingual Preschools Volume 1: Learning and Development. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 46-68.

 

- 2010c, Introduction to second language acquisition. In Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A. (Hrsg.), Bilingual Preschools Volume II: Best Practices. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 119-130.

 

- 2010d, Fremdsprachenerwerb. In Buttaroni, S. (Hrsg.), Wie Sprache funktioniert. Einführung in die Linguistik für Pädagoginnen und Pädagogen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 279-312.

 

- 2011, Mein Freund, der Fehler: He, she, it – muss das "s" schon mit? Grundschulmagazin Englisch 5/2011, 37-38.

 

- 2012a, Only English? Zum Einsatz der Mutter- und Fremdsprache. Grundschulmagazin Englisch 1/2012, 37-38.

 

- 2012b, Too Early? Englisch ab Klasse 1. Grundschulmagazin Englisch 3/2012, 37-38.

 

- 2012c, Handlungsorientierter Englischunterricht: Nur Basteln und Singen? Grundschulmagazin Englisch 6/2012, 37-38.

 

- 2013a, Erst einmal Deutsch lernen? Zusammenhänge zwischen Erst-, Zweit- und Drittsprache bei Kindern mit Migrationshintergrund. Grundschulmagazin Englisch 1/2013, 37-38.

 

- 2013b., Bilinguale Vorschul- und Kindergartenerziehung. In: Hallet, W. & Königs, F. (Hrsg.), Handbuch Bilingualer Unterricht/Content and Language Integrated Learning. Berlin: Klett-Kallmeyer, 60-66.

 

- 2013c, Aufgabenorientiert lernen – Mut zur "Informations-Lücke". Grundschulmagazin Englisch 3/2013, 7-9.

 

- 2013d, BGE ok.? Vereinfachte Srpachmodelle des Englischen. Grundschulmagazin Englisch 5/2013, 37-38.

 

- 2013e, Die Bedeutung der Erstsprache für den Erwerb weiterer Sprachen. In: Steinlen, A.K. & Rohde, A. (Hrsg.), Mehrsprachigkeit in bilingualen Kindertagesstätten und Schulen. Berlin: Dohrmann-Verlag, 31-44.

 

- 2014a, Sprachwissen, Sprachkönnen und deren Alltagstauglichkeit. Zur Kompetenzorientierung in der Fremdsprachendidaktik. In: Bresges, A., Dilger, B., Hennemann, T., König, J. Lindner, H., Rohde, A. & Schmeinck, D. (Hrsg.), Kompetenzen diskursiv. Terminologische, exemplarische und strukturelle Klärungen in der LehrerInnenbildung. Münster: Waxmann, 105-120.

 

- 2014b, It's Chewsday. Estuary English auf dem Vormarsch. Grundschulmagazin Englisch 2/2014, 37-38.

 

- 2014c, Bye bye grammar, hello chunk. Grundschulmagazin Englisch 3/2014, 7-9.

 

- 2014d, Dominoes and thieves. Der "Lexical Approach" im Grundschulunterricht. Grundschulmagazin Englisch 3/2014, 10-12.

 

- 2014e, Didaktische Überlegungen zum inklusiven Englischunterricht. In: Bartosch, R. & Rohde, A. (Hrsg.), Im Dialog der Disziplinen: Englischdidaktik, Förderpädagogik, Inklusion. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 9-23.

 

- 2015a, Teach what is teachable. Spracherwerbsforschung und Grundschulunterricht. Grundschulmagazin Englisch 2/2015, 37-38.

 

- 2016a, Lexikalische Prinzipien als Grundlage des Wortschatzlernens. In: Steinlen, A.K. & Piske, T. (Hrsg.), Bilinguales Lernen in Kindertagesstätten und Schule. Erkenntnisse zur Entwicklung des L1- und L2-Wortschatzes bei Lernern in bilingualen Einrichtungen (Forum Angewandte Linguistik). Frankfurt: Peter Lang, 19-36.

 

- 2016b, Who is the competent language learner? Kompetenzorientierung revisited Grundschulmagazin Englisch 4/2016, 37-38.

 

- 2017a, Inklusion im Englischunterricht. In: Ziemen, K. (Hrsg.), Lexikon zum Themenfeld „Inklusion“. Göttingen. Vandenhoeck & Ruprecht, 113-114

 

- 2017b, Rezension: Claudia Schlaak: Fremdsprachendidaktik und Inklusionspädagogik. Herausforderungen im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit. Stuttgart: Ibidem, 2015 (Reihe: Romanische Sprachen und ihre Didaktik, Band 55), Fremdsprachen Lehren und Lernen 1/2017, 139-141.

Aufsätze mit anderen

- 1992, Wode, H., Rohde, A. et al., L1, L2, L3: Continuity vs. discontinuity in lexical acquisition. In Arnaud, P.J.L. & Béjoint, H. (Hrsg.), 1992, Vocabulary and Applied Linguistics. Houndsmills: MacMillan, S. 52-61.

 

- 1999, Wode, H., Burmeister, P., Daniel, A. & Rohde, A., Verbundmöglichkeiten von Kindergarten, Grundschule und Sekundarstufe I im Hinblick auf den Einsatz von bilingualem Unterricht. Zeitschrift für interkulturellen Fremdsprachenunterricht 2, November 1999 (elektronische Zeitschrift).

 

- 2000, Rohde, A. & Tiefenthal, C., Fast mapping in early L2 lexical acquisition. Studia Linguistica 54, S. 167-174.

 

- 2002, Burmeister, P., Piske, T. & Burmeister, P., Preface. In Burmeister, P., Piske, T. & Burmeister, P. (Hrsg.), An Integrated View of Language Development. Papers in Honor of Henning Wode. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, xxi-xxv.

 

- 2002, Rohde, A. & Tiefenthal, C., On L2 lexical learning abilities. In Burmeister, P., Piske, T. & Rohde, A. (Hrsg.), An Integrated View of Language Development: Papers in Honor of Henning Wode. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, S. 449-471.

 

- 2007, Bosenius, P., Donnerstag, J. & Rohde, A., Vorwort. In Bosenius, P., Donnerstag, J. & Rohde, A. (Hrsg.), Der bilinguale Unterricht Englisch aus der Sicht der Fachdidaktiken. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, vii-xii.

 

- 2007, Rohde, A. & Lepschy, A., Englische Immersion in der Grundschule. Ein Vorschlag, das Dilemma des bilingualen Sachfachunterrichts zu lösen. In Bosenius, P., Donnerstag, J. & Rohde, A. (Hrsg.): Der bilinguale Unterricht Englisch aus der Sicht der Fachdidaktiken. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 1-16.

 

- 2008, Bosenius, P., Rohde, A. & Wolff, M., Vorwort. In Bosenius, P., Rohde, A. & Wolff, M. (Hrsg.), Verstehen und Verständigung. Interkulturelles Lehren und Lernen. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, vii-xvi.

 

- 2010, Weitz, M. & Rohde, A., German children’s L2 English vocabulary in bilingual kindergarten programmes in Germany: Why do the childrens scores differ so strongly from each other? In Bongartz, C.M. & Rymarczyk, J. (Hrsg.), Languages across the Curriculum. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 51-70.

 

- 2010, Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A.K., 2010, Introduction. In Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A.K. (Hrsg.), Bilingual Preschools Volume 1: Learning and Development. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 1-4.

 

- 2010, Steinlen, A.K., Massler, U., Schelletter, C., Thomas, S., Akerman, S., Burmeister, P., Buyl, A., Ewig, M., Flyman Mattsson, A., Gerlich, L., Håkansson, G., Housen, A., Kalbe, E., Kersten, H., Kersten, K., Neils, K., Pahl, K., Piske, T., Ramsey, R., Rohde, A., Weitz, M., Wippermann, I., Results of the ELIAS Research Studies: A Summary. In Kersten, K., Rohde, A., Schelletter, C. & Steinlen, A.K. (Hrsg.),  Bilingual Preschools. Vol. II: Best Practices. Trier: WVT, 31-72.

 

- 2011, Ritzhaupt, K., Bauer, N., Massler, U. & Rohde, A., Square Dance in der Grundschule: Ein fächerübergreifendes Projekt. Grundschulmagazin Englisch 5/2011, 9-12.

 

- 2012, Moersen, H. & Rohde, A., "The corgi game" – Ein Spiel mit Differenzierungsmöglichkeiten. Grundschulmagazin Englisch 1/2012, 9-12.

 

- 2013a, Kersten, K. & Rohde, A., On the road to nowhere: The transition problem of bilingual teaching programmes. In Elsner, D. & Keßler (Hrsg.), Bilingual Education in Primary School. Aspects of Immersion, CLIL, and Bilingual Modules. Tübingen: Narr, 93-120.

 

- 2013b, Kersten, K. & Rohde, A., Teaching English to Young Learners. In Flyman Mattsson, A. & Norrby, C. (Hrsg.), Language Acquisition and Use in Multilingual Contexts. Lund: Travaux de l’institut de linguistique de Lund 52, 107-121.

 

- 2013c, Rohde, A. & Steinlen, A.K., Vorwort. In: Steinlen, A.K. & Rohde, A. (Hrsg.), Mehrsprachigkeit in bilingualen Kindertagesstätten und Schulen. Berlin: Dohrmann-Verlag, 7-11.

 

- 2014, Bartosch, R. & Rohde, A., Im Dialog der Disziplinen: Englischdidaktik, Förderpädagogik, Inklusion (Einleitung). In Bartosch, R. & Rohde, A. (Hrsg.), Im Dialog der Disziplinen: Englischdidaktik, Förderpädagogik, Inklusion. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 1-7.

 

- 2015, Kniffka, G. & Rohde, A., Spracherwerb (Synopseartikel sowie 56 Stichwörter). In Kilian, J. & Rymarczyk, J. (Hrsg.), Sprachdidaktik. Erstsprache, Zweitsprache, Fremdsprache: Ein Lern- und Konsultationswörterbuch mit systematischer Einleitung und englischen Übersetzungen. Berlin: Mouton de Gruyter.

 

- 2015, Kersten, K. & Rohde, A., Immersion Teaching in English with Young Learners. In  Bland , J. (ed.), Teaching English to Young Learners. Critical Issues in Language Teaching with 3-12 Year-olds. London et al.: Bloomsbury Academic, 71-89.

 

- 2015, Bongartz, C.M. & Rohde, A., English for all – an introduction. In: Bongartz, C.M. & Rohde, A. (Hrsg.), Inklusion im Englischunterricht. Frankfurt: Peter Lang, 11-22.

 

- 2015, Kläser, L. & Rohde, A., Fremdsprachenunterricht für gehörlose Schülerinnen und Schüler am Beispiel des Unterrichtsfaches Englisch. In: Bongartz, C.M. & Rohde, A. (Hrsg.), Inklusion im Englischunterricht. Frankfurt: Peter Lang, 209-235.

 

- 2015, Kläser, L. & Rohde, A., English for the deaf: Englischunterricht für gehörlose Kinder. Grundschulmagazin Englisch 4/2015, 37-38.

 

- 2016, Weitz, M. & Rohde, A., Wortschatzuntersuchungen in deutsch-englischen bilingualen Kindertageseinrichtungen in Deutschland? In Steinlen, A. & Piske, T. (Hrsg.): Bilinguale Programme in Kindertageseinrichtungen: Umsetzungsbeispiele und Forschungsergebnisse. Tübingen: Narr, 117-138.

 

- 2016, König, J., Lammerding, S., Nold, G., Rohde, A., Strauß, S. & Tachtsoglou, S., Teachers’ professional knowledge for teaching English as a foreign language: Assessing the outcomes of teacher education. Journal of Teacher Education 67, 320-337.

 

- 2017, König, J., Lammerding, S., Nold, G., Rohde, A., Strauß, S. & Tachtsoglou, S., Teacher education and professional competence of EFL teachers. Evidence from the PKE project. In Wilden, E. & Porsch, R. (Hrsg.), The Professional Development of Primary EFL Teachers. Münster: Waxmann, S. 181-196.

 

- i. Dr., König, J., Tachtsoglou, S., Lammerding, S., Strauß, S., Nold, G. & Rohde, A. (2017). The Role of Opportunities to Learn in Teacher Preparation for EFL Teachers' Pedagogical Content Knowledge. The Modern Language Journal 101


Arbeitsmaterialien

-2006, Ehlers, G., Michailow-Drews, U., Rohde, A. & Zeich-Pelsis, A.-K., See What I Can Do In English. Lernstandserhebung 3. und 4. Schuljahr. Schroedel: Braunschweig.

 

- 2008, Kniffka, G., Rohde, A. et al., Englisch 1. Activity Book. Berlin & Frankfurt a.M.: Duden und Langenscheidt/Duden Paetec Schulbuchverlag.

 

- 2008, Kniffka, G., Rohde, A. et al., Englisch 2. Activity Book. Berlin & Frankfurt a.M.: Duden und Langenscheidt/Duden Paetec Schulbuchverlag.

 

- 2008, Kniffka, G., Rohde, A. et al., Englisch 1. Lehrermaterial. Berlin & Frankfurt a.M.: Duden und Langenscheidt/Duden Paetec Schulbuchverlag.

 

- 2008, Kniffka, G., Rohde, A. et al., Englisch 2. Lehrermaterial. Berlin & Frankfurt a.M.: Duden und Langenscheidt/Duden Paetec Schulbuchverlag.

Nicht-wiss. Veröffentlichungen

 

- 2013, George Harrison solo: Eine musikalische Biographie. Oberhausen: Verlag Nicole Schmenk (448 S. + 50 S. Download beim Verlag).

- 2013, George Harrison solo: Eine musikalische Biographie. Zweite, leicht veränderte Auflage. Oberhausen: Verlag Nicole Schmenk (448 S. + 50 S. Download beim Verlag).